Verschlagwortet: Paris

Knowledge as a Strategy on the Migratory Routes of Polish Jewish Survivors after World War II

Using oral history, the author explores how a Polish Jewish family „used knowledge as a strategy not merely to survive but to build a new life“ in what turned out to be a highly contingent transit process.

The post Knowledge as a Strategy on the Migratory Routes of Polish Jewish Survivors after World War II first appeared in Migrant Knowledge.

Pariser Stadtarchäologie: eine interaktive Karte aller Grabungsstätten seit dem 19. Jahrhundert (Mittwochtipp 120)

Paris besitzt aufgrund seiner langen Siedlungs- und Stadtgeschichte ein reiches archäologisches Erbe, das seit Mitte des 19. Jahrhunderts wissenschaftlich erforscht und dokumentiert wird. Bis heute finden jedes Jahr ein Dutzend Grabungen statt, in der …

Paris von 1753 bis 1789 auf einen Blick. Das „Journal d’événemens“ von Siméon Propser Hardy (Mittwochstipp 119)

von Jan-Luca Albrecht Siméon Propser Hardy (1729–1806) war ein französischer Drucker und Buchhändler im Paris des 18. Jahrhunderts. Zwischen 1753 und 1789 verfasste er ein umfangreiches und detailliertes Ereignisjournal, das Loisirs, ou Journal d’événe…

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search