Markiert: Kunstgeschichte

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Oktober 2016

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit Juli 2013 erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank…

Wolframs Widersetzlichkeit oder: die Vetomacht des Materiellen

Für Schlagzeilen musste es sorgen, als ein unter dem sperrigen Pseudonym “Christiane Schulte & Freund_innen” agierendes Autorenkollektiv sich öffentlich dazu bekannte, einen wissenschaftlichen Beitrag im renommierten Fachjournal ‘Totalitarismus und Demokratie’[2] in Wahrheit “frei erfunden” zu haben.[3] Den Herausgebern war der…

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Juli 2016

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit Juli 2013 erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank…

Með handritum skal land byggja (“With manuscripts shall land be built”). An interview with Signe Hjerrild Smedemark, conservator at “The Árni Magnússon Institute for Icelandic Studies” in Reykjavík

“The Árni Magnússon Insitute for Icelandic Studies” (Stofnun Árna Magnússonar í íslenskum fræðum) in Reykjavík is named after the Icelandic scholar and famous collector of manuscripts Árni Magnússon (Arnas Magnæus, 1663–1730). At the age of 22, Árni started collecting old…

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Juni 2016

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit Juli 2013 erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank…

Call for papers: «Réalité autre, mais réalité quand même» Hans Hartung und die Abstraktion [DFK Paris]

Internationale Tagung, 12./13. Januar 2017, Deutschen Forum für Kunstgeschichte Paris Bewerbungsschluss: 12. September 2016 Konzept: Thomas Kirchner (Deutsches Forum für Kunstgeschichte, Paris) Antje Kramer-Mallordy (Université Rennes 2/Archives de la Critique d’Art) Martin Schieder (Universität Leipzig) Mit Unterstützung der Fondation Hartung-Bergman, … Weiterlesen

Symposium: Regards croisés – ein Ort des Dialoges zwischen Frankreich und Deutschland (HU Berlin, 01.07.2016)

Anmeldeschluss: 15.06.2016 Um den Austausch zwischen beiden Sprachräumen zu verbessern, haben französische und deutsche KunsthistorikerInnen und PhilosophenInnen der Kunstakademie Münster, der Université Panthéon-Sorbonne und des Deutschen Forums für Kunstgeschichte Paris im Jahr 2013 die deutsch-französische Rezensionsjournal zur Kunstgeschichte und Ästhetik … Weiterlesen

Die internationale französiche Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick April 2016

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit Juli 2013 erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank…

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick März 2016

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit Juli 2013 erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank…