Markiert: Aktuell

Special Workshop „Preserving democracy through undemocratic means?“ in Luzern

Vom 7. bis 13. Juli 2019 findet an der Universität Luzern der XXIX. Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie (IVR) statt. Das diesjährige Kongressthema lautet „Democracy, Dignity, Diversity“. Zusammen mit den Kolleg_Innen Annette Förster (Aachen), Wulf Loh (Tübingen) und Katja Stoppenbrink (Universität Münster) organisiere ich einen Special Workshop zum Thema „Preserving democracy through undemocratic means?“. Hier die Kurzbeschreibung: Contrary to the legal saying „Fiat iustitia, pereat mundus“, can the preservation of democratic ideals sometimes make it necessary to soften or even violate … „Special Workshop „Preserving democracy through undemocratic means?“ in Luzern“ weiterlesen

Ergänzung zu den Lehrmaterialien 10.13/10.14 online

Für die Lehrveranstaltungen 10.13 „Die Bedeutung der Grundrechte für Polizei und Gesellschaft“ und 10.14 „Freiheitsrechte in der polizeilichen Sicherheitspraxis I“ ist eine neue Lehrunterlage „LUZ1_10 Schutzgutdefinitionen (Auswahl)“ verfügbar. Diese kann ab sofort auf den Seiten der beiden Lehrveranstaltungen, in der Rubrik „Zusatzmaterialien“, oder hier heruntergeladen werden. Die Inhalte sind für die Bearbeitung der Übungssachverhalte der LVen 10.13 und 10.14 hilfreich. Eine Papierversion wird nicht gefertigt. Es gilt das für die übrigen Lehrmaterialien und Übungsaufgaben bekannt gegebene Passwort. Bei Rückfragen oder Problemen wenden Sie sich … „Ergänzung zu den Lehrmaterialien 10.13/10.14 online“ weiterlesen

Ausnahmezustand in den USA: National Emergencies Act

„A majority of the people of the United States have lived all of their lives under emergency rule.“Charles McCurdy Mathias, Jr.[1] Der National Emergencies Act vom 14.9.1976[2] war ein Versuch aufzuräumen, und kein Versuch, Macht zu beschränken. Er annullierte so gut wie alle bis dahin in Kraft befindlichen Ausnahmezustände (vgl. Ackerman 2007: 124) in den USA. Franklin D. Roosevelt, der von der Notwendigkeit einer starken, erforderlichenfalls auch jenseits der Grenzen der Verfassung handlungsbefugten Exekutive überzeugt war und der daher mehrere tausend ExecutiveOrderserlassen hat[3], hat gleich zu Beginn seiner … „Ausnahmezustand in den USA: National Emergencies Act“ weiterlesen

Neue Lehrmaterialien online

Rechtzeitig zum Beginn des neuen Hauptstudiumsabschnitts 1 sind ab sofort die Lehrunterlagen und Übungsaufgaben für die Lehrveranstaltung „10.13 – Die Bedeutung der Grundrechte für Polizei und Gesellschaft“ online verfügbar. Die einzelnen Dateien können hier heruntergeladen werden. Zum Öffnen der Dateien ist ein Passwort erforderlich, das in den Lehrveranstaltungen bekannt gegeben wird. Zusätzlich zum Online-Angebot wird eine gedruckte Version der Lehrunterlagen verfügbar sein. Korrekturen und aktuelle Ergänzungen finden sich jedoch nur im Online-Angebot.

719 Tage: Frankreich von der Normalität zur Ausnahme – und zurück?

In der kommenden Ausgabe 2018/2019 des Jahrbuchs Öffentliche Sicherheit (JBÖS) findet sich unter anderem ein Beitrag von Matthias Lemke zur Normalisierung des Ausnahmezustandes. Der Band erscheint voraussichtlich im März 2019. Nachstehend findet sich die leicht gekürzte Einleitung des Beitrages.  „Wie misst man die Normalisierung des Ausnahmezustandes? Siebenhundertneunzehn Tage – für knapp zwei Jahre war der längste durchgehende Ausnahmezustand in Kraft, den Frankreich nach dem Zweiten Weltkrieg gesehen hat. Von Präsident François Hollande noch während der Anschläge des 13.11.2015 verhängt, galt er bis zum 31.10.2017, … „719 Tage: Frankreich von der Normalität zur Ausnahme – und zurück?“ weiterlesen

Frankreich – Kommt der Ausnahmezustand zurück?

Graffiti nach einer Demonstration auf dem Boulevard Beaumarchais (2017). Am 1. Dezember 2018 kam es in verschiedenen französischen Städten, darunter insbesondere in Paris, zu gewaltsamen Ausschreitungen, Körperverletzungen und erheblichen Sachbeschädigungen anlässlich des dritten Protesttages der Bewegung der gilets jaunes. Im Nachgang hat das französische Kabinett am auf die Ausschreitungen folgenden Sonntag über geeignete Maßnahmen beraten. Dabei kursierte unter anderem die Überlegung, zur effektiven Verhinderung weiterer Gewalttaten den Ausnahmezustand („état d’urgence“) zu verhängen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat Präsident Macron von der Verhängung des Ausnahmezustandes Abstand … „Frankreich – Kommt der Ausnahmezustand zurück?“ weiterlesen

First glimpse on cover of ZPol-Issue 4/2018 „New Normality?“

Here it is – the cover of the upcoming issue 4/2018 of the German Journal of Political Science. Coming out a year after our #StatEx2017-conference in Paris, it offers the written and revised versions of a big part of the contributions presented at the German Historical Institute, as well as some new articles. We are very excited and looking forward to comments and further discussions. The issue is currently in production. As soon as the digital and printed versions are available, we will inform … „First glimpse on cover of ZPol-Issue 4/2018 „New Normality?““ weiterlesen

New Normality? Perspectives on Contemporary Research on State of Exception

With the following text, we finally publish the concluding chapter of the forthcoming issue Matthias Lemke  / Ece Göztepe / Olivier Cahn (Ed.), New Normality? State of Emergency as Contemporary Government Technique. The editors are happy to present this last piece of the outcome of the #StatEx-2017-Conference that was held in Paris at the German Historical Institute one year ago. The concluding chapter will be published – together with the other articles already presented on this blog – as the 3/2018-issue of the German Journal of Political Science. … „New Normality? Perspectives on Contemporary Research on State of Exception“ weiterlesen

HS Bund: Neue Unterrichtsmaterialien online

Die Unterrichtsmaterialien für die Lehrveranstaltung 15.14 „Freiheitsrechte in der polizeilichen Sicherheitspraxis II“ sind ab sofort online verfügbar. Zum Online-Kursraum gelangen Sie hier. Zum Öffnen der Dokumente (pdf-Format) benötigen Sie ein Passwort, das im Rahmen der ersten Unterrichtsstunde bekannt gegeben wird. Die Lehrunterlagen (LU) sind identisch mit denen, die sich auch im Reader befinden (außer LU4, diese ist nur online verfügbar). Falls erforderlich, können allerdings lediglich die online verfügbaren Dokumente aktualisiert werden, nicht jedoch die in Papierform vorliegenden. Bitte beachten Sie zudem, dass die Texte … „HS Bund: Neue Unterrichtsmaterialien online“ weiterlesen

New Normality? – Abstract #16

Jonas Heller: Democracy and state of exceptionas dialectic between demosand population. Within democratic orders, it is the declared aim of a state of exception to secure or restore the endangered foundation of democracy. The provided measures are undemocratic insofar they directly affect individual rights as the principle on which democracy is based. By suspending rights, the state of exception treats individuals not as members of a democratic community (demos), but as parts of a population which has to be secured. Whereas individuals rights enable individuals to be part … „New Normality? – Abstract #16“ weiterlesen

CfA: 3rd Young Researchers Workshop on Terrorism and Belligerency in Haifa

The Minerva Center for the Rule of Law under Extreme Conditions (RLEC) at the University of Haifa, Faculty of Law and the Geography and Environmental Studies Department, invite submissions for participation in the third young researchers workshop on “Terrorism and Belligerency”. The workshop will be held from February 3-17, 2019, at the Minerva Center, University of Haifa. Subject-Matter of WorkshopFollowing the success of the first two workshops held in September 2016 (see here), and February 2018 (see here), the Minerva Center for RLEC is … „CfA: 3rd Young Researchers Workshop on Terrorism and Belligerency in Haifa“ weiterlesen

New Normality? – Abstract #15

Julian Müller: European Human Rights Protection in Times of Terrorism—the State of Emergency and the Emergency Clause of the European Convention on Human Rights (ECHR). Like most human rights treaties, the European Convention on Human Rights (ECHR) contains an emergency clause (Art. 15 ECHR). This clause defines the conditions for—and the limits of—a derogation from the human rights obligations under the convention in the case of an emergency. Following the terrorist attacks in Paris on 13 November 2015, the state of emergency (état d’urgence) was … „New Normality? – Abstract #15“ weiterlesen

New Normality? – Abstract #14

Jan Christoph Suntrup: The Symbolic Politics of the State of Exception: Images and Performances. This article discusses selected examples of the state of exception’s symbolic embeddedness and symbolic performances related to it. After suggesting a revision of a simplistic understanding of the term “symbolic politics” as developed by Murray Edelman and others who confine symbolic action mainly to the realm of deception and manipulation, the symbolic force of rhetoric in exceptional times will be demonstrated by looking at recent examples from the French context. In … „New Normality? – Abstract #14“ weiterlesen

New Normality? – Abstract #13

Dante Gatmaytan: Duterte, Judicial Deference, and Democratic Decay in the Philippines Democracy in the Philippines is in a state of decay. As with many other nations, the Constitution contains provisions allowing the Chief Executive to place the country or any part thereof in a state of exception in case of emergencies. This, however, is not a problem because the Constitution likewise ordained a system of checks and balances. To stave off abuse, the Judiciary, a co-equal branch of the Executive, was empowered to review any … „New Normality? – Abstract #13“ weiterlesen

New Normality? – Abstract #12

Annette Förster: The Expansion of Executive Force in the War on Terror and its Impact on Domestic and International Norms. Since the terrorist attacks on September 11 2001, the United States have been in a continuing state of emergency. The formal state of exception is one element of a two-headed development: the expansion of executive force accompanied by the reduction of democratic control mechanisms and legal protections from abuse. The balance of power between the branches has shifted and the limits of the legitimate exercise … „New Normality? – Abstract #12“ weiterlesen

New Normality? – Abstract #11

Ece Göztepe: The Permanency of the State of Emergency in Turkey. The Rise of a Constituent Power or Only a New Quality of the State? Working on the state of emergency/exception requires inevitably an idea of normality. For the first time the Roman law came up with the idea of ruling the state of exception before the exceptional conditions emerge and the Romans decided to locate the exceptional power beside the normal system. Even the terms and the content of the exceptional powers of the Roman … „New Normality? – Abstract #11“ weiterlesen