Kategorie: 19. Jahrhundert

Revolutionäre Biographien im 19. und 20. Jahrhundert: Imperial – inter/national – dekolonial Stiftungskonferenz 2017, DHI Moskau

Geisteswissenschaft als Beruf im Ausland – Was kann man sich darunter vorstellen? In „Weltweit vor Ort“, dem Magazin der MWS, geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in das spannende Arbeitsfeld der internationalen geisteswissenschaftlichen Forschung. In diesem Artikel berichtet Sandra Dahlke von der Stiftungskonferenz am DHI Moskau.

Ein Portal zu den ethnografischen Expeditionen ins subsaharische Afrika (Mittwochstipp 115)

2017 ist das Portal À la naissance de l’ethnologie française  online gegangen, das vom CNRS-Labor LESC (Laboratoire d´Ethnologie et de Sociologie Comparative), der BnF und dem Museum Quai Branly konzipiert wurde. Dieses Portal hat die doppelte Aufgabe,…

Mubārak al-Qābūnī al-Ḥabashī, part 2

It is still Black History Month in the US. Last week, I introduced Mubārak al-Qābūnī al-Ḥabashī and presented the first (actually, chronologically the last) biography he received from a local Damascene author. Also, I want to point to this article which outlines some of the benefits of Black History Month. Today, we continue with another one, which was written several decades before al-Ghazzī’s: Ibn al-ʿImād, ʿAbd al-Ḥaiy Ibn Aḥmad. Shadharāt al-dhahab fī akhbār man dhahab. [Nachdr. d. Ausg. Kairo 1931-32] ed. 10 vols. Beirut: … Continue reading Mubārak al-Qābūnī al-Ḥabashī, part 2