Kategorie: Zeiträume und Epochen

14. November 1619: Ein nervöser Kurfürst

Nicht allein die Entwicklung in Böhmen beförderte die Befürchtungen, daß der Krieg weiter ging. Große Sorgen gab es auch am Niederrhein. Der Kurfürst von Köln sah zwar wie viele andere Reichsfürsten auch, daß die österreichischen Habsburger immer mehr unter Druck … Weiterlesen

readme.txt: „Verfeindung und Verflechtung. Deutschland und Frankreich 1870-1918“

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“. In dieser Folge von readme.txt beantwortet Mareike König, Historikerin mit Schwerpunkt 19. Jahrhundert, Abteilungsleiterin für Digital Humanities und Leiterin der Bibliothek am DHI Paris, vier Fragen zu dem von ihr gemeinsam mit Élise Julien verfassten Buch „Verfeindung und Verflechtung. Deutschland und Frankreich 1870-1918“.

4. November 1619: Vivat Fridericus, spes Bohemiae

Nur wenige Tage nach der Ankunft Friedrichs von der Pfalz in Prag wurde die Krönungszeremonie angesetzt. Am 4. November sollte dieser Akt vollzogen sein und damit die Installation eines neuen Königs abgeschlossen werden. Das Ereignis selbst hat – wenig verwunderlich … Weiterlesen

31. Oktober 1619: Der neue König kommt!

Anfang Oktober in Heidelberg aufgebrochen, befand sich Friedrich von der Pfalz, der neugewählte König von Böhmen, in diesen Wochen auf der Reise in sein Reich (vgl. “Anfang Oktober 1619: Pfalzgraf Friedrich bricht nach Böhmen auf”, in: dk-blog, 1. Oktober 2019, … Weiterlesen

22. Oktober 1619: Eine Einladung an den Propst zu Ellwangen

Die Entwicklung in Böhmen wurde auch von den Reichsständen mit Argusaugen beobachtet. Insbesondere Maximilian von Bayern verfolgte alles mit großer Sorge, erst kürzlich, am 8. Oktober 1619, hatte er im Münchner Vertrag eine Hilfszusage für die bedrängten Habsburger gegeben (siehe … Weiterlesen

Anfang Oktober 1619: Pfalzgraf Friedrich bricht nach Böhmen auf

Zuerst wußte es die „Wöchentliche Zeitung auß mehrerley örther“ in ihrer Ausgabe Anfang Oktober 1619. Dort berief sie sich auf Nachrichten aus Frankfurt vom 1. Oktober, denenzufolge Friedrich V., Kurfürst von der Pfalz, von seiner Residenz in Heidelberg aufbrechen und … Weiterlesen

“More Beautiful than Ever Before!” Neighborhood Rebuilding in Divided Germany as Political Propaganda during the Cold War

Part of the TRAFO series “Reconstructing Neighborhoods of War” By Paul Sigel Neighborhood Rebuilding in postwar Germany was not only confronted with the challenge of reconstruction of housing, infrastructure, industry…

September 1619: Der Fürst von Siebenbürgen zieht in den Krieg

Gefahr drohte den Habsburgern nicht nur von der Böhmischen Konföderation, auch ihre Machtstellung in Ungarn war bedroht. Bethlen Gabor, der Fürst von Siebenbürgen, wollte die Gunst der Stunde, sprich der habsburgischen Schwäche, nutzen und seinen Einfluß in Ungarn verstärken. Schon … Weiterlesen

17. September 1619: Englische Hilfe für die kurpfälzische Sache

Während in Frankfurt ein neuer Kaiser und in Prag ein neuer König gewählt wurden, liefen andernorts hektische diplomatische Aktivitäten. Für die Kurpfalz tat dies Christoph von Dohna, der in diesen Wochen am Hof des englischen Königs für die Sache Friedrichs … Weiterlesen

10. September 1619: Bayerische Truppen sollen gemustert werden

Seit vielen Monaten schon gab es Nachrichten über eine wachsende Kriegsgefahr. Besonders die Kämpfe in Böhmen zogen immer weitere Truppen an, die durchs Reichsgebiet die böhmische Konföderation, aber auch die kaiserliche Seite verstärkten. Die unmittelbare Nähe dieses Kriegstheaters zum bayerischen … Weiterlesen

Conference: “The China Experience and the Making of Sinology”

The China Experience and the Making of Sinology: Western Scholars Sojourning in China (from the late 19th century to the first half of the 20th century) Conference organized by the ERCCS in collaboration with Beijing Foreign Studies University/School of History Date: September 20-21, 2019 Venue: Beijing Foreign Studies University Sinology as an academic discipline or a delimited research field has a rather short history. Apart from a few more or less exceptional professorships in the early 19th century, it is only from around the […]

Parlamentarierinnen in der Weimarer Nationalversammlung 1919 – Porträts in 280 Zeichen, Buchstaben T-Z sowie Nachrückerinnen

Vierter Teil der Dokumentation der von Birte Förster und Hedwig Richter im Februar und März 2019 geposteten Tweets zu den weiblichen Abgeordneten in der Weimarer…