Kategorie: Mitarbeiter & Stipendiaten

readme.txt: „Im Transit auf dem Ozean. Schiffszeitungen als Dokumente globaler Verbindungen im 19. Jahrhundert“

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“. n dieser Folge von readme.txt stellt uns Johanna Beamish, Wissenschaftliche Referentin für Kommunikation in der Max Weber Stiftung, ihre gerade frisch im Campus Verlag erschienene Dissertationsschrift „Im Transit auf dem Ozean. Schiffszeitungen als Dokumente globaler Verbindungen im 19. Jahrhundert“ vor.

Ein gerechter Frieden?

Das Westfälische Friedenswerk gilt als eine großartige Konstruktion, die eine höchst komplexe und verfahrene Konfliktsituation beigelegt hat. Entsprechend positiv fallen die Bewertungen in der Historiographie aus, eben weil der Westfälische Frieden nicht einfach nur dem Krieg im Reich, also dem … Weiterlesen

CFPs and What Else?

Some might have noticed that the research group isn’t organizing many conferences at the moment – it’s because we’re all busy writing our thesises, books, articles, etc… But luckily the medieval gaming universe isn’t boring like us – there are many exciting CFP and new publications’ opportunities happening, so please have a look if anything’s up your alley: La Poésie en temps de guerre : représentations du conflit et construction de l’identité à la fin du Moyen Âge, organized by Daisy Delogu (University of …

Continuer la lecture de « CFPs and What Else? »

Bongardt – eine Karriere im Krieg

Wer kennt Wilhelm von dem Bongardt? Nur wenige dürften diesen Namen in der Geschichte des Dreißigjährigen Kriegs einordnen können. Nein, ich möchte Bongardt keineswegs als eine der übersehenen und verkannten Persönlichkeiten dieser Zeit hervorheben. Vielmehr steht sein Lebensweg als ein … Weiterlesen

Konfessionelle Ängste – ein vorgeschobenes Argument?

Wer soll das Hochstift Halberstadt regieren? Als Herzog Christian von Braunschweig infolge des desaströsen Feldzugs, aber auch angesichts der drohenden kaiserlichen Acht sein Administratorenamt aufgeben wollte, war die Nachfolgefrage im Jahr 1624 voll entbrannt. Gute Aussichten hatte Christian Wilhelm aus … Weiterlesen

Arbeiten, beten, feiern – Der May der Confraternitas Saint-Anne de Notre-Dame de Paris

Von Sophie Matulla und Charlotte Feidicker Während eines Praktikums (Wissenschaft/Mittelalter) am Deutschen Historischen Institut Paris im Zeitraum vom 01.05.-30.06.2018 haben sich Sophie Matulla (Universität Hamburg) und Charlotte Feidicker (Universität Münster) unter der Antleitung von Dr. Vanina Kopp mit Quellen der Bruderschaft St. Anne von Notre-Dame in Paris (1449-1712) beschäftigt. Der hier veröffentliche Beitrag ist aus der Quellenarbeit heraus entstanden. „Item, la coustume est que le jour St-Marc, apres disner, de despendre le May qui est devant Nostre-Dame et le rependre dedans la chappelle. Et …

Continuer la lecture de « Arbeiten, beten, feiern – Der May der Confraternitas Saint-Anne de Notre-Dame de Paris »

Placing Ibn Tulun: Evidence from the Majallat al-Majmaʿ al-ʿilmi al-ʿarabi

As I have indicated before, the age when Ibn Tulun was most widely read might well have been the early 20th century. Ahmad Taymur had copies and photographic reproductions made of several of his works, and historians like ʿIsa Iskandar al-Maʿluf and Salah al-Din al-Munajjid also collected his works. Al-Munajjid also edited several texts within the series Rasaʾil al-Tarikhiyya. And finally, both him as well as others described and discussed Ibn Tulun’s works in the pages of the central organ of Syrian or even Arab … Continue reading Placing Ibn Tulun: Evidence from the Majallat al-Majmaʿ al-ʿilmi al-ʿarabi

Fake News aus Westfalen?

Ende November 1647 erschien eine Zeitungsmeldung, derzufolge „das gantze Werck mit Franckreich verglichen“ sei – eine Nachricht, die ohne Zweifel einer breiten Erwartungshaltung und Friedenssehnsucht entsprach. Tatsächlich aber war sie falsch. Denn es handelte sich hierbei lediglich um eine Übereinkunft … Weiterlesen

Persönlicher Einstellungswandel als Spiegel der Zeit? Antonio Alcalá Galiano und die spanische Nationalmiliz (Teil 1)

Meine Dissertation blickt aus einer lang angelegten Perspektive auf Bürgergarden in Frankreich und Spanien. In den Blick gerät die gesamte Bestehensphase der Bürgergarden beider Länder und damit fast das ganze 19. Jahrhundert. Ein Ziel…

Resources, Environment and Infrastructures between Russia and the Asia-Pacific: Cooperation and Conflicts

This article is part of the TRAFO series “Emerging Topics. Insights from ‘Behind the Scenes’”. Today, we put the spotlight on the conference “Resources, Environment and Infrastructures between Russia and…

#howtoMWS: Referentin digitale Publikationen in der Geschäftsstelle der MWS (Katrin Neumann)

In der Reihe #howtoMWS zeigen wir ganz unterschiedliche Möglichkeiten auf, Teil der Max Weber Stiftung zu werden. Die Reihe verdeutlicht auch, wie unterschiedlich und vielfältig geisteswissenschaftliche Karrieren verlaufen können. In dieser Folge berichtet Katrin Neumann über ihren Weg in die Max Weber Stiftung.

Militärische Nachrichten aus der Franch-Comté

Mit dem offenen Kriegseintritt Frankreichs in den Dreißigjährigen Krieg rückte auch das Oberrheingebiet und die angrenzenden Regionen immer stärker in den Fokus. Dies galt erst recht, als die Truppen Bernhards von Sachsen-Weimar dort operierten. Für die militärischen Planungen waren verläßliche … Weiterlesen