Kategorie: Orient-Institut Beirut

The Sociality of Theory

By Francesco Anselmetti. A Flood in Baʿath Country, the 2003 documentary by Syrian filmmaker Omar Amiralay, opens with a stark confession on the director’s behalf. His career had begun in the early 1970s with a panegyric to the Baʿathist project of modernisation glorifying the construction of the Tabqa Dam on the Euphrates, near the northern Syrian city of Raqqa.

Die Explosion von Beirut am 4. August 2020. Im Gespräch mit Birgit Schäbler

Am 4. August 2020 wurde der Libanon durch eine Explosion im Beiruter Hafen schwer getroffen. Die Schäden gehen in die Milliardenhöhe und treffen auf eine Wirtschaftskrise, die sich durch die Maßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie noch mehr verschärft hatte. Wir haben mit Prof. Dr. Birgit Schäbler, Direktorin des Orient-Instituts Beirut, zur aktuellen Situation im Libanon gesprochen.

Wissensbewegungen und Wissensbeziehungen im Kalten Krieg

Der Kalte Krieg oder Ost-West-Konflikt ist bislang stark als politischer bzw. potenziell militärischer Konflikt zwischen den USA und der UdSSR untersucht worden. Die vielfältigen Beziehungen innerhalb der Blöcke, besonders diejenigen im Ostblock, die in besonderer Weise als Beziehungen des Wissens innerhalb seiner Metropolen und zwischen diesen und zahlreichen Ländern der sogenannten Dritten Welt gestaltet wurden, sind bisher weitgehend unerforscht geblieben.

Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit? Frauen und Prostitution im Pressediskurs des spätosmanischen Damaskus

Nach der Jungtürkischen Revolution vom Sommer 1908 und der Wiedereinsetzung der osmanischen Verfassung von 1876 wurden Geschlechterbeziehungen und die Präsenz von Frauen im öffentlichen Raum zu einem der Brennpunkte für die Aushandlung der Bedeutung von Freiheit und Gleichheit.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search