Kategorie: DHI Rom

readme.txt: „Warum weinen? Eine Geschichte des Trauerns im liberalen Italien (1850-1915)“

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“. In dieser Folge von readme.txt gibt uns Moritz Buchner, Referent beim Forum Transregionale Studien, einen Einblick in seine in der „Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom“ erschienene Monographie „Warum weinen? Eine Geschichte des Trauerns im liberalen Italien (1850-1915)“.

Ehrenbürger der Stadt Rieti: Siegfried Gmeinwieser für Forschungen zu Giuseppe Ottavio Pitoni geehrt

Für seine langjährigen verdienstvollen Forschungen zu Giuseppe Ottavio Pitoni ist der Münchner Musikwissenschaftler Siegfried Gmeinwieser (*1936) zum Ehrenbürger der Stadt Rieti ernannt worden. Pitoni, 1657 aus Rieti gebürtig, allerdings mit wenigen Monaten bereits infolge…

readme.txt: „L’uomo nuovo del fascismo. La costruzione di un progetto totalitario“

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“. In dieser Folge von readme.txt stellt uns Lutz Klinkhammer, Stellvertretender Direktor des Deutschen Historischen Instituts Rom, den 2017 von ihm gemeinsam mit Patrick Bernhard herausgegebenen Sammelband „L’uomo nuovo del fascismo. La costruzione di un progetto totalitario“ vor.