Kategorie: DHI Paris

Die Reise der sächsischen Prinzessin Maria Josepha nach Frankreich (1747). Analyse eines Reiseberichtes und Vergleich mit der Reise der österreichischen Prinzessin Marie-Antoinette nach Frankreich

Von Josephine Behrens und Amelie Gais Seit jeher geht für viele Menschen von den Königshäusern gleich welcher Herkunft eine Faszination aus. Dies schließt insbesondere die feierliche Verlobung wie auch die Hochzeitszeremonie ein. Was heute oft aus romantischen Ambitionen geschieht, bedeutete … Weiterlesen

Vom authentischen Brief zur durchgestalteten Literatur: Textvarianz dokumentieren und analysieren mit TEI #dhmasterclass

In meinem vorher­gehen­den Blog­post habe ich das Brief­tage­buch von Fried­rich Roch­litz Tage der Gefahr über die Völ­ker­schlacht zu Leipzig im Jahr 1813 vorgestellt. Als Ein­wohner Leipzigs hatte der Schriftsteller Rochlitz die ge­sam­melten Schil­derun­gen seiner…

Suggestion du jeudi: Le guide électronique du Service International de Recherches (Internationaler Tracing Service/ ITS)

Le Service International de Recherches/International Tracing Service (ITS), établi depuis 1946 (1948 sous son nom actuel) à Arolsen en Hesse, vient de mettre en ligne un guide électronique des différents types des documents conservés dans ses archives. Ces ressources – près … Weiterlesen

Forschungsunterlagen von Ethnographen online einsehen und transkribieren: die Plattform „Transcrire“ (Mittwochstipp 116 )

Persönliche Arbeits- und Forschungsunterlagen stoßen seit einiger Zeit auf wachsendes Interesse, wovon Projekte wie die neue Plattform Transcrire oder das Portal zu den Anfängen der französischen Ethnologie, das im Mittwochstipp 115 vorgestellt wurde, …

Weltweit vor Ort: Europa in der Welt

Geisteswissenschaft als Beruf im Ausland – Was kann man sich darunter vorstellen? In „Weltweit vor Ort“, dem Magazin der MWS, geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in das spannende Arbeitsfeld der internationalen geisteswissenschaftlichen Forschung. Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Thema „Europa in der Welt“.

New Normality? Perspectives on Contemporary Research on State of Exception

With the following text, we finally publish the concluding chapter of the forthcoming issue Matthias Lemke  / Ece Göztepe / Olivier Cahn (Ed.), New Normality? State of Emergency as Contemporary Government Technique. The editors are happy to present this last piece of the outcome of the #StatEx-2017-Conference that was held in Paris at the German Historical Institute one year ago. The concluding chapter will be published – together with the other articles already presented on this blog – as the 3/2018-issue of the German Journal of Political Science. … „New Normality? Perspectives on Contemporary Research on State of Exception“ weiterlesen

On the governor’s court in Late Mamluk Damascus

In the coming week, the German Historical Institute in Paris hosts a conference on new court history. Organized by Pascal Firges (DHIP) und Regine Maritz (Walter Benjamin Kolleg, Bern), “Towards a New Political History of the Court, c. 1200‒1800” will attempt, from comparative perspectives, to delineate “Practices of Power in Gender, Culture, and Sociability” (here is the direct link to the CfP). The conference will be structured around eight themes, moving from “Global Historical and Transcultural Perspectives” through “Gender”, two panels on “Bodies, Sexuality, and … Continue reading On the governor’s court in Late Mamluk Damascus