Kategorie: Institute

Newsletter 02/2020 ist erschienen

15. Januar 2021 | Autor*innen: OII Öffentlichkeitsarbeit Aktuelle Berichte aus den Forschungsfeldern, Informationen zu Neuerscheinungen in unseren Publikationsreihen, Projektbeschreibungen unserer Stipendiat*innen sowie Ankündigungen unserer wissenschaftlichen (Online-)Veranstaltungen geben einen Einblick in das abwechslungsreiche Leben und Arbeiten am Orient-Institut.

An Ancient Church Father and his Victorian Audience: Christian von Bunsen’s Unusual Work on Hippolytus of Rome and its Influence on Nineteenth-Century Debates

[T]he amiable curates were politely requested to dribble out a few drops from the full fountain of their patristic lore, that poor benighted Farmer Giles in his chimney-corner might read, for the first time in his life, the talismanic name of Hippolytu…

GiD Lab: Erinnerungskulturen im Zeichen von geschichtspolitischem Stress: aktuelle Herausforderungen in Deutschland, Polen und Russland

Am 27. Januar findet im Rahmen des Hauptseminars „Der deutsche Vernichtungskrieg im östlichen Europa 1939-1945“ von Prof. Dr. Martin Aust, Leiter der Abteilung für Osteuropäische Geschichte an der Universität Bonn, eine Online-Podiumsdiskussion zu Erinnerungskulturen in Deutschland, Polen und Russland statt. Die Veranstaltung aus der Reihe „Geisteswissenschaft im Dialog“ (GiD) ist eine Kooperation der Max Weber Stiftung mit ihrem Deutschen Historischen Institut in Moskau sowie der Universität Bonn und steht allen Interessierten offen. Eine Anmeldung ist bis zum 25. Januar 2021 möglich.

Drifting Along: Unemployment and Interwar Social Research, from Marienthal to Muncie

Crosspost from Migrant Knowledge In January of 1929, the husband-and-wife sociologists Robert and Helen Lynd published what would become a landmark work of popular ethnography called Middletown: A Study in Modern American Culture. The Lynds’ broadly accessible book presented an in-depth profile of the social and civic life in Muncie, Indiana, a “typical” American community … Continue reading Drifting Along: Unemployment and Interwar Social Research, from Marienthal to Muncie

The post Drifting Along: Unemployment and Interwar Social Research, from Marienthal to Muncie appeared first on History of Knowledge.

Drifting Along: Unemployment and Interwar Social Research, from Marienthal to Muncie

The author looks at the relationship between two famous early sociological community studies, „Middletown“ and „Marienthal.“ The latter became Paul Lazarsfeld’s „ticket out of Europe just as the continent was descending into fascism.“

The post Drifting Along: Unemployment and Interwar Social Research, from Marienthal to Muncie first appeared in Migrant Knowledge.

New Online Resource: Histoire, archéologie et société – conférences académiques franco-chinoises, Cahier

              All 17 bilingual booklets published by the Beijing Centre of the Ecole française d’Extrême-Orient (EFEO) in the series “Histoire, archéologie et société conférences académiques franco-chinoises” are now available online at crossasia eBooks. No. Title (Chinese) Title (French) Author Year 1 北京舊城街道的規劃及其保護 La structure urbaine du vieux Pékin et sa protection XU Pingfang 徐苹芳 2002 2 法國的建築、城市和景觀遺產保護 Protection du patrimoine architectural, urbain et paysager en France Françoise Ged 蘭德 2002 3 北京城地域結構啓示錄 Réflections sur l’occupation de l’espace dans […]

Weniger Schlachtengeschichte, mehr Kriegserfahrungen – Überblick zu neuen deutschsprachigen Gesamtdarstellungen zum Krieg 1870/71

Jahrestage und Jubiläen sind nicht nur Anlass für öffentliches Gedenken. Sie können zugleich anregen, ein bestimmtes Ereignis mit neuem Quellenmaterial unter einem frischen Blickwinkel zu betrachten, Forschungslücken zu schließen oder mit einer modernen Synthese…

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search