Kategorie: Forschungsmethoden

“As a Historian, the Archive Remains the Foundation of My Practice” – 5in10 with Pascale Siegrist

Pascale Siegrist joined the GHI London in October 2020. She is an intellectual historian interested in the margins of the canon; her first book project deals with the ‘global’ thought of fin-de-siècle anarchists. At the GHI London she is developing a new project on the worlds of invented languages.

Interview with Digital History Fellow Jana Keck

We would like to extend a warm welcome to our new Digital History Fellow Jana Keck. Her fields of research include German and American Literature and Culture in the Nineteenth Century, Periodical Studies, and Digital Humanities. She began her academic career at the University of Stuttgart, where she studied English and Linguistics. In 2017 she received her Master’s from the University of Stuttgart with her thesis “Gottfried Duden’s Bericht über eine Reise nach den westlichen Staaten Nordamerikas (1829) and Its Emigration Stimulus.” In the same … Continue reading Interview with Digital History Fellow Jana Keck

Der Krieg 1870/71 in französischen Proklamationen und Bekanntmachungen: Der Bestand der Bibliothek La Contemporaine

Öffentliche Aushänge waren im 19. Jahrhundert neben der Presse die wichtigste Möglichkeit, die Öffentlichkeit zeitnah über zentrale Ereignisse und Maßnahmen zu informieren. Gerade in einer als beschleunigt erlebten Zeit des Krieges mit einer erhöhten…

readme.txt: „Zeitort Archiv: Etablierung und Vermittlung geschichtlicher Zeitlichkeit im 19. Jahrhundert“

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“. In dieser Folge von readme.txt beantwortet Sina Steglich, Historikerin am Deutschen Historischen Institut in London, vier Fragen zu ihrem Buch „Zeitort Archiv: Etablierung und Vermittlung geschichtlicher Zeitlichkeit im 19. Jahrhundert“.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search