Kategorie: Interview

Fighting Under the Same Banner: Memories from the Ottoman Theater of the Great War

Personal narratives have recently begun to attract great interest among military and social historians of the Middle East in their work on the wars from 1912 until 1918. We talked with one of the conveners, Richard Wittmann, about the upcoming conference “Fighting Under the Same Banner: Memories from the Ottoman Theater of the Great War”.

readme.txt: „British Envoys to the Kaiserreich, 1871-1897. Volume II: 1884-1897”

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“. In dieser Folge von readme.txt haben wir Markus Mößlang, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI London, vier Fragen zu der von ihm herausgegebenen Edition „British Envoys to the Kaiserreich, 1871-1897. Volume II: 1884-1897” gestellt.

„Die Bergarbeiter dachten: wenn der Markt kommt, dann werden die Fabriken den Arbeitern gehören“ – Interview mit Kyrylo Tkachenko

Kyrylo Tkachenko ist Doktorand an der Europa-Universität Viadrina und Stipendiat des trajectories-of-change-Programms der Zeit Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Er beschäftigt sich mit den Protesten der ukrainischen Bergarbeiter zwischen 1989…

„Vom privaten Adelsarchiv bis hin zum Vatikanischen Geheimarchiv“ – Feldman Fellows Revisited mit Markus Laufs

In der Serie “Feldman Fellows Revisited” interviewen wir ehemalige Feldman-Stipendiat/-innen zu ihren Erfahrungen und Forschungen in den Gastländern. In dieser Folge haben wir mit Markus Laufs über seine Erfahrungen als Feldman Fellow gesprochen.

Postmodern Architecture and Political Change – Poland and Beyond

This article is part of the TRAFO series “Emerging Topics. Insights from ‘Behind the Scenes’”. Today, we put the spotlight on the conference “Postmodern Architecture and Political Change – Poland and Beyond” which will take place on September 12-14, 2019 at the German Historical Institute Warsaw. We talked with two of the conveners, Annika Wienert and Florian Urban, about the upcoming conference.

„Erwachen aus dem Koma? Eine literarische Bestimmung des heutigen Chinas“ – der diesjährige ICAS-Book-Prize-Gewinner Thomas Zimmer im Interview

Am 16. Juli wurde im Rahmen der elften International Convention of Asia Scholars (ICAS) in Leiden, Niederlande, der ICAS Book Prize verliehen. Mit dem Preis ausgezeichnet wurde in der Kategorie „German Edition“ Thomas Zimmer für seine Monografie „Erwachen aus dem Koma? Eine literarische Bestimmung des heutigen Chinas“. Anlässlich der Preisverleihung haben wir mit ihm über Entstehung und Hintergründe des Buches gesprochen.

readme.txt: „Versailles et l’Europe. L’appartement monarchique et princier, architecture, décor, cérémonial“

Lesen, Schreiben und Publizieren sind die Essenz von „Geisteswissenschaften als Beruf“. In dieser Folge von readme.txt haben wir mit Thomas W. Gaehtgens, Gründungsdirektor des DFK Paris, und Markus A. Castor, Wissenschaftlicher Abteilungsleiter am DFK Paris, über den u. a. von Ihnen herausgegebenen Sammelband „Versailles et l’Europe. L’appartement monarchique et princier, architecture, décor, cérémonial“ gesprochen.