Kategorie: Berichte

Capitalism in Motion – A Review

The GiD Lab online panel discussion “Capitalism in Motion. Imagining, Transforming, and Inventing Economic Forms over Time” demonstrated how the views of historians and scholars might contribute to the discussion on the development of capitalism over several centuries and into the modern era. In case you missed it, you can find a short event report by Madeleine Winkler and the recording here. 

‘Blick Richtung Europa? 15 Perspektiven’

A review of the workshop ‘Blick Richtung Europa? 15 Perspektiven’ (8-9 July 2020, Berlin) by Anita Hosseini and Judith Rottenburg.

Stets richten und richteten sich Blicke aus Europa in alle Himmelsrichtungen und generierten Ideen und Bilder des ‚Anderen‘. Die dabei selbstverständlich in Anspruch genommene Position des beobachtenden und damit auch deutenden Subjekts kann mit politischen, wissenschaftlichen und kulturellen Machtansprüchen und Expansionsbestreben Hand in Hand gehen. Was passiert jedoch, wenn die Blickrichtung gewendet, wenn die Aufmerksamkeit auf die Tatsache gelenkt wird, dass diese Blicke immer schon gespiegelt wurden?

“Saint Anthony’s Bread” in Istanbul and “Problem-Solving Chickpeas” in Iran: July’s Religion-Related Research Get-Together dedicated to Food and Religion

14 AUGUST 2020 | Author: Esther Voswinckel FilizSince 2019, the research field “History of Religions” of the Orient-Institut Istanbul together with IFEA has been hosting a monthly networking meeting that brings together scholars of religion from different academic fields.

#MWSLieblingsorte: Das Deutsch-Russische Museum in Berlin-Karlshorst

In der Reihe #MWSLieblingsorte stellen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Institute der Max Weber Stiftung ihre ganz persönlichen Lieblingsorte vor. In dieser Folge zeigt uns Sebastian Kindler, wissenschaftlicher Mitarbeiter am DHI Moskau , seinen persönlichen Lieblingsort: Das Deutsch-Russische Museum in Berlin-Karlshorst.

Weltweit vor Ort: Wissen entgrenzen

Geisteswissenschaft als Beruf im Ausland – Was kann man sich darunter vorstellen? In „Weltweit vor Ort“, dem Magazin der MWS, geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in das spannende Arbeitsfeld der internationalen geisteswissenschaftlichen Forschung. Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Thema „Wissen entgrenzen“.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search