Kategorie: Militärgeschichte

Stichtag 23. Mai 1618: Der Prager Fenstersturz

Die Geschichte ist weit über das engere Umfeld des Dreißigjährigen Kriegs bekannt: An diesem Tag vor nun 400 Jahren wurden die Repräsentanten der habsburgischen Herrschaft von Vertretern der böhmischen Stände „nach altem Gebrauch“ aus dem Fenster der Prager Burg geworfen. … Weiterlesen

Stichtag 3. April: Neues vom Niederrhein

Eigentlich hätte die Situation am Niederrhein nach dem Vertrag von Xanten 1614 hinreichend stabilisiert sein sollen. Mit der Einigung unter den Erbanwärtern, moderiert und gebilligt von mehreren europäischen Mächten, ging man davon aus, daß die Kriegsgefahr gebannt war. Tatsächlich aber … Weiterlesen

Stichtag 27. März: Ungarischer Widerstand gegen Habsburg

Die Habsburger waren sich stets dessen bewußt, wie kompliziert es war, die Herrschaftsnachfolge in ihren Herrschaftsgebieten war. In einem solchen composite state war es alles andere als unüblich, daß ein neuer Monarch sich die Herrschaftsbefugnisse in den einzelnen Erblanden gesondert … Weiterlesen

Stichtag 20. März: Der Bayernherzog als neuer Kaiser?

Bevor die böhmischen Unruhen 1618 ausbrachen, die den Auftakt zum Dreißigjährigen Krieg darstellten, gab es vielerorts Verhandlungen und auch vielfältige politische Planungen, die sich sehr konkret um eine Beilegung der verschiedenen Krisenherde im Reich bemühten. Dazu zählten auch die Verhandlungen … Weiterlesen

Jan von Werth rettet Prag

Wenn über den Frieden verhandelt wurde, bedeutete dies nicht automatisch, daß es keine Kampfhandlungen gab. Vielmehr ging der Krieg, als in Münster und Osnabrück um einen Friedensvertrag gerungen wurde, mit unverminderter Härte weiter. Die Nachrichten über die militärischen Operationen wurden … Weiterlesen

Teller als Erinnerungsstücke

Ein Teller ist zunächst einmal ein Gebrauchsgegenstand. Seine Fläche eignet sich aber auch vorzüglich für Abbildungen. Wir kennen dies heutzutage von zahllosen Beispielen, die von Urlaubssouvenirs über Kinderteller bis hin zu Fanartikeln von Fußballclubs, Popstars oder royalen Persönlichkeiten reichen. Nun … Weiterlesen

Francesca Aceto (EHESS)

“Scientifici duelli”. Reflections on the relationship between game, science and competition during the era of the Great Italian Wars (XV-XVIth centuries) The role of military imagination in the history of Western thought has been an essential question, making it a focus of recent research. The case of Italy during the 15th and 16th centuries offers us particularly significant examples, and deserves special attention. This involves an interrogation of the source of this ‘sentiment du fer’ (Pascal Briost) which, if spread at the end of …

Continuer la lecture de « Francesca Aceto (EHESS) »