Kategorie: Digitale Geisteswissenschaft

Frankreich – Kommt der Ausnahmezustand zurück?

Graffiti nach einer Demonstration auf dem Boulevard Beaumarchais (2017). Am 1. Dezember 2018 kam es in verschiedenen französischen Städten, darunter insbesondere in Paris, zu gewaltsamen Ausschreitungen, Körperverletzungen und erheblichen Sachbeschädigungen anlässlich des dritten Protesttages der Bewegung der gilets jaunes. Im Nachgang hat das französische Kabinett am auf die Ausschreitungen folgenden Sonntag über geeignete Maßnahmen beraten. Dabei kursierte unter anderem die Überlegung, zur effektiven Verhinderung weiterer Gewalttaten den Ausnahmezustand („état d’urgence“) zu verhängen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat Präsident Macron von der Verhängung des Ausnahmezustandes Abstand … „Frankreich – Kommt der Ausnahmezustand zurück?“ weiterlesen

Istanbul 1918. Kriegserinnerungen eines deutschen Rekruten im Osmanischen Reich

Geisteswissenschaft als Beruf im Ausland – Was kann man sich darunter vorstellen? In „Weltweit vor Ort“, dem Magazin der MWS, geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen Einblick in das spannende Arbeitsfeld der internationalen geisteswissenschaftlichen Forschung. Richard Wittmann (OI Istanbul) stellt in diesem Beitrag das von ihm herausgegebene Buch „Strolling Through Istanbul in 1918“ vor.

Collaborative Description: Opening Access to the Georgian Papers

Launched by Her Majesty The Queen in 2015, the Georgian Papers Programme (GPP) is an interdisciplinary partnership to conserve, digitise and catalogue 425,000 pages of material held by the Royal Archives and Royal Library relating to the Georgian period, 1714–1837, encompassing the reigns of the five Hanoverian kings (George I, George II, George III, George IV, and William IV). The papers include private, official, and financial material pertaining to the monarchs and their families, papers of various courtiers and ministers, and in addition records … Continue reading Collaborative Description: Opening Access to the Georgian Papers

How to write with your Blog and through your Blog

Writer’s block is a common experience among academics and other writers alike, let alone students. I have suffered from it numerous times while preparing—and I still am—my book proposal and the corresponding manuscript. And I experienced this blog as much a distraction from doing those more important things as an aide to progressing with those things. And today I will just relate some of those experiences and how one can use a blog to one’s advantage in writing, especially when long-term projects are concerned. … Continue reading How to write with your Blog and through your Blog

Vom authentischen Brief zur durchgestalteten Literatur: Textvarianz dokumentieren und analysieren mit TEI #dhmasterclass

In meinem vorher­gehen­den Blog­post habe ich das Brief­tage­buch von Fried­rich Roch­litz Tage der Gefahr über die Völ­ker­schlacht zu Leipzig im Jahr 1813 vorgestellt. Als Ein­wohner Leipzigs hatte der Schriftsteller Rochlitz die ge­sam­melten Schil­derun­gen seiner…

Forschungsunterlagen von Ethnographen online einsehen und transkribieren: die Plattform „Transcrire“ (Mittwochstipp 116 )

Persönliche Arbeits- und Forschungsunterlagen stoßen seit einiger Zeit auf wachsendes Interesse, wovon Projekte wie die neue Plattform Transcrire oder das Portal zu den Anfängen der französischen Ethnologie, das im Mittwochstipp 115 vorgestellt wurde, …

Interview about German Federal Archives Portal „Weimar: Die erste deutsche Demokratie“ [Weimar: The First German Democracy]

The German Bundesarchiv (Federal Archives of Germany) launched the portal „Weimar: Die erste deutsche Demokratie“ [Weimar: The First German Democracy] in March 2018. The portal offers access to thousands of digitized records, maps, photographs, films, audio recordings, and posters from the Weimar Republic, with new materials being added on an ongoing basis. Href interviewed Vera Zahnhausen* about the portal, which is one of the major recent digital initiatives of the Bundesarchiv. –Editorial note, href. What sparked the development of „Weimar: die erste deutsche Demokratie”? … Continue reading Interview about German Federal Archives Portal „Weimar: Die erste deutsche Demokratie“ [Weimar: The First German Democracy]

The “Historiography in Ottoman Europe (1500-1800)” Project (HOE) – Providing More through Metadata

Background and Genesis Though the Ottoman empire controlled a significant portion of the Balkan region in the early modern era, the historiographical traditions established by historical texts created in the region during that period has received comparatively little attention as a research topic.[1] To fill this gap in research and to make the resulting data publicly available, the Historiography in Ottoman Europe project was developed with the support of the German Research Foundation (DFG) to create a database that would include metadata for several … Continue reading The “Historiography in Ottoman Europe (1500-1800)” Project (HOE) – Providing More through Metadata

Von Grenzen, Zugängen und Standorten: Annäherungen an die Globalgeschichte auf dem Historiker*innentag

Vom 25.-28. September versammelten sich unter dem Titel „Gespaltene Gesellschaften“ Historikerinnen und Historiker in Münster. Zu diesem Anlass war die Positionierung der Globalgeschichte innerhalb der Geschichtswissenschaften das Thema zweier großer…

Réorientation de la stratégie de publication de l’IHA : libre accès immédiat pour les PHS à partir de 2019

L’IHA réoriente sa stratégie de publication. Les deux collections traditionnelles de l’IHA Beihefte de Francia (depuis 1975) et Pariser Historische Studien (depuis 1962) fusionnent en une seule collection, qui conservera le nom Pariser Historische…

Neuausrichtung der Publikationsstrategie des DHIP: PHS ab 2019 bei heiUP in sofortigem Open Access

Passend zur internationalen Open Access Woche können wir vermelden, dass das DHIP seine Publikationsstrategie neu ausrichtet. Die beiden traditionellen DHIP-Reihen Beihefte der Francia (seit 1975) und Pariser Historische Studien (seit 1962) verschmelzen zu einer…

Das große Histo-Semesterquiz zur Informationskompetenz WiSe 2018/19

Zum Semesteranfang hat sich Klaus Graf mal wieder ein paar schwierige einfache spezielle Fragen ausgedacht, die auch Profis in Sachen Informationskompetenz ins Schwitzen bringen.Traditionell publizieren wir das Quiz auf Franco-Fil, diesmal avec très gr…