Kategorie: Corona

Ausnahmezustand in der Weltgesellschaft: Sind wir auf dem Weg in die globale Coronakratie?

von Matthias Lemke. Dieser Beitrag erschien erstmalig in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins „Weltweit vor Ort“ 02/20.

Weltpolitisch haben sich seit Anfang 2020 infolge der Ausbreitung des Coronavirus die Ereignisse überschlagen. Die Ausrufung des globalen Gesundheitsnotstands durch die Weltgesundheitsorganisation am 30. Januar löste eine…

Schöne neue Welt? – ein Nachbericht zur „GiD Lab“-Interviewreihe

Für unserer vierteilige Interviewreihe „Schöne neue Welt? – Chancen und Grenzen medizinischen Fortschritts in Geschichte und Gegenwart“ hat Wissenschaftsjournalist Dr. Jan-Martin Wiarda in den vergangenen Wochen mit Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen und Forschungseinrichtungen Fragen des medizinischen Fortschritts und seiner ethischen Implikationen diskutiert. Dieser Nachbericht von Madeleine Winkler fasst noch einmal die wichtigsten Themen der Gespräche zusammen und bietet eine Übersicht zu allen Beiträgen der Reihe.

Mundane and Basic, But Existential – On the Everyday Challenges of Building International Scholarly Collaborative Networks

20 November 2020 | Author: Katja RieckFinding the starting point of collaboration: Shared existential pressures of academia
Given that the most obvious (and for us academics enjoyable) avenues for promoting scholarly collaboration, such as jointly organized workshops, are closed to us due to the COVID-19 pandemic we have to resort to alternatives.

„Acclimated to Yellow Fever“

Das historische Konzept des Immunkapitals und seine Bedeutung für die afroamerikanische Minderheit in den USA – ein Gespräch mit der Historikerin Elisabeth Engel, die seit 2014 als Fellow am Deutschen Historischen Institut Washington forscht. Dieses Interview erscheint parallel in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins „Weltweit vor Ort“ 02/20.

Speaking about the virus: the language of war in the Reformed Church in Zambia

By Johanneke Kroesbergen-Kamps & Hermen Kroesbergen. In Zambia, like in other African countries, the COVID-19 pandemic started very slowly, while the government was quick to take action. Even before the first Coronavirus case on Zambian soil was confirmed on 18 March 2020, hygiene measures were announced and all schools and universities were closed.

GiD Lab: Interviewreihe – Barbara Bröker stellt sich vor

In unserer GiD-Interviewreihe „Schöne neue Welt? – Chancen und Grenzen medizinischen Fortschritts in Geschichte und Gegenwart“ sind bisher vor allem geisteswissenschaftliche Perspektiven zum Tragen gekommen. Zum Abschluss möchten wir mit Prof. Dr. Barbara M. Bröker nun auch eine Medizinerin in die Debatten einbeziehen. In diesem Beitrag erfahrt ihr, zu welchen Themen sie forscht und wie ihr eure Fragen an sie stellen könnt.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search