„Ist das meins oder muss ich das teilen?“ Open Access und Copyright in den digitalen Geisteswissenschaften

Stellt uns der digitale Wandel tatsächlich vor absolut neue Herausforderungen? Oder gab es z. B. im Bereich Urheberrecht historisch vergleichbare Situationen? Welche Rolle spielt insbesondere die Kunstgeschichte in aktuellen Debatten über Urheberrechtsfragen? Was bedeutet das politische Bekenntnis zu Open Access und das zunehmende Interesse von WissenschaftlerInnen am wissenschaftlichen Bloggen etc. für den Arbeitsalltag und die finanzielle Situation von Verlagen wie Beck?

Eine schnell voranschreitende Digitalisierung und neue Gesetze zum Copyright bieten den Geisteswissenschaften eine Vielfalt an Chancen und Kooperationsmöglichkeiten – und polarisieren dabei gleichzeitig fachübergreifend wie lange kein Thema vor ihnen. Gilt tatsächlich: Verlagshaus gegen Wikipedia? Gibt es ein Spannungsverhältnis zwischen “wissenschaftlicher Qualitätspublikation” und “ungefilterter Materialflut” – oder müssen die Positionen neu ausgelotet werden? Welche Rolle könnten Verlage hierbei spielen? Was erwartet die Wissenschaft von den Verlagen? Und was wünschen sich Wikipedianer?

Im Rahmen der 12. Folge von “Max meets LISA” diskutieren Georgios Chatzoudis (Gerda Henkel Stiftung) und Gesche Schifferdecker (Max Weber Stiftung) mit Prof. Dr. Thomas Kirchner (Direktor des Deutschen Forums für Kunstgeschichte in Paris), Dr. Jonathan Beck (Verlag C.H.BECK) und Dr. Ziko van Dijk  (Universität Dortmund / Wikipedia).

Max meets LISA: “‘Ist das meins oder muss ich das teilen?’ Open Access und Copyright in den digitalen Geisteswissenschaften” from Max Weber Stiftung on Vimeo.

Gesche Schifferdecker

Gesche Schifferdecker works as a press officer with a focus on online communication at the Max Weber Stiftung. She is editor of various scientific Blogs (e.g. trafo.hypotheses.org and wwc.hypotheses.org) and organizes the "WeberWorldCafé".

More Posts

Follow Me:
Twitter


Gesche Schifferdecker

Gesche Schifferdecker works as a press officer with a focus on online communication at the Max Weber Stiftung. She is editor of various scientific Blogs (e.g. trafo.hypotheses.org and wwc.hypotheses.org) and organizes the "WeberWorldCafé".

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search