An American sailor, an American Red Cross Nurse and two British soldiers celebrating the signing of the Armistice, near the Paris Gate at Vincennes, Paris | This is photograph Q 65857 from the collections of the Imperial War Museums | Public Domain Organisers: Leibniz University of Hanover; Zentrum Moderner Orient (ZMO); Volkswagen Foundation; German Historical Institute London (DHI London). Venue: Herrenhausen Palace, Herrenhäuser Straße 4A, 30419 Hannover, Germany The Herrenhausen Symposium “The Long End of the First World War: Ruptures, continuities and memories” takes place in Hanover from May 8-10, 2017. It focuses on the relation between […]
Weiter
Im Frühjahr 1626 stand ein neuer Feldzug an, der die kaiserlichen Truppen und die mit ihnen verbündete Armee der Katholischen Liga weit in den Niedersächsischen Kreis hineinführen sollte. Unter ihrem Feldherrn Tilly stand die Liga vor allem in den hessischen Quartieren bereit um loszuschlagen – doch dann kam es anders als geplant. Die Truppen rückten […]
Weiter
'Music Migrations' International Meeting Monday 2 May 2016Our HERA partners, Music Migration in the Early Modern Age, will be holding an international meeting in Warsaw from the 6-7th May. Titled ‘Centres and Peripheries – People, Works, Styles, Paths of Dissemination and Influence’, the meeting will examine the ways in which music and musicians travelled throughout Europe in the early […]
Weiter
'Music Migrations' International Meeting Monday 2 May 2016Our HERA partners, Music Migration in the Early Modern Age, will be holding an international meeting in Warsaw from the 6-7th May. Titled ‘Centres and Peripheries – People, Works, Styles, Paths of Dissemination and Influence’, the meeting will examine the ways in which music and musicians travelled throughout Europe in the early […]
Weiter
Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen medialer Berichterstattung, öffentlicher Meinung und politischem Handeln in der sogenannten „Flüchtlingskrise“? Ziel des „Herrenhäuser Forum EXTRA“ der VolkswagenStiftung war es, Antworten auf diese Frage zu finden. Die Veranstaltung, die am 6. April 2016 im Schloss Herrenhausen bei Hannover stattfand, wurde in Kooperation mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover ausgerichtet. Moderiert von Christoph Klimmt, dem […]
Weiter
ADN-ZB Das faschistische Konzentrationslager Auschwitz Eine Gruppe Juden aus Ungarn nach der Ankunft in Auschwitz im Sommer 1944. | Deutsches Bundesarchiv, Bild 183-N0827-318 (CC BY-SA 3.0 DE) Deadline: July 31, 2016 Venue: Villa Lanna in Prague Convened by: Eliyana Adler, Associate Professor of History and Jewish Studies, The Pennsylvania State University; Kateřina Čapková, Research Fellow at the Institute for Contemporary History, Czech Academy of Sciences, Prague; Ruth Leiserowitz, Deputy Director of the German Historical Institute, Warsaw. German Nazi death camp Auschwitz in Poland, arrival […]
Weiter
Harsha Ram. Photo: Luise Illigen Harsha Ram (University of California, Berkeley) held this lecture on “The Scale of Global Modernisms: Imperial, Regional, National, Local” during the Annual Conference “Global Modernisms: Contiguities, Infrastructures and Aesthetics”, 5 – 7 November 2015, at the Haus der Kulturen der Welt in Berlin. The Conference was organized by the Forum Transregionale Studien and the Max […]
Weiter
Willkommen zu unserem monatlichen Rezensionsüberblick. Wie immer stellen wir einen Überblick über die im letzten Monat erschienenen Online-Rezensionen mit mediävistischem Bezug zur Verfügung. Integriert sind die unten genannten Portale. Wer weitere aus allen mediävistischen Disziplinen kennt, hilft uns sehr durch...
Weiter
Wir veröffentlichen hier wieder das aktuelle Semesterquiz von Klaus Graf und rufen die Leserinnen und Leser von Francofil zur Beteiligung auf. Diesmal ist es WIRKLICH ganz einfach, sagt er…. Text aus: https://de.wikiversity.org/wiki/Benutzer:Histo/Quiz mein quiz ist diesmal so leicht, dass heute … Weiterlesen →
Weiter
To what extent does a member state of the European Union have to find a balance between merging with a comprehensive European identity and emphasizing its own individual history and collective memory? How is the development of a nation and its interpretation influenced by the integration process? Ana Milosevic, a PhD candidate at KU Leuven […]
Weiter
Vin_rosé_d'Algérie_1930 „Guerre à l’Absinthe et aux absinthistes !!“ Mit diesem Schlachtruf sagte Casimir Frégier dem exzessiven Absinth-Konsum der europäischen Bevölkerung Algeriens den Kampf an. In seiner 1863 erschienenen Schrift „L’absinthisme en face de la loi“ schlug der Gerichtspräsident aus Sétif vor, Trunkenheit in der Öffentlichkeit und Trunksucht in der jungen Kolonie zu Straftaten zu erklären, um […]
Weiter
Was? Wer? Das internationale Netzwerk MECERN (Medieval Central Europe Research Network) wurde 2014 im Rahmen einer Tagung an der Central European University (CEU) Budapest gegründet. MECERN hat es sich zum Ziel gemacht, WissenschaftlerInnen und Studierende, die zu historischen und kulturwissenschaftlichen...
Weiter
Die Reihe Refugees in the City des Berliner Urban Studies Seminar fragt spezifisch danach, wie sich Flüchtlinge in den für sie zunächst fremden Städten eingerichtet haben und sie mitgestalten. Dabei geht es um die Handlungsspielräume der Betroffenen, Reaktionen einheimischer Bevölkerungen wie auch staatliche Regulierungsversuche. Mit dieser Vortragsserie trägt das Zentrum Moderner Orient in Kooperation mit […]
Weiter
Staunen | Pruzi (Pixaby) | Public Domain Bewerbungsschluss: 15. Juni 2016 „…at being alive, you’re pretty much on the way out.“ Was bei David Bowie wie die Lebenshaltung des ewigen Bohemiens daherkommt, hat auch die Wissenschaft immer wieder beschäftigt: Der Orientalist Navid Kermani nennt es „ungläubiges Staunen“, der evangelische Theologe Jörg Lauster und Ernst Peter Fischer als Historiker der Naturwissenschaften sprechen von […]
Weiter
printsymbol By Ulrike Schaper   Part of Chakrabarty’s project of provincializing Europe is to trace how Europe’s modernity became universalized and to challenge the categories and narratives that followed from this process. Taking up his impetus to reflect on genealogies of research concepts and methodologies, I examine a certain moment in the formation of legal anthropology. […]
Weiter
ANNO Interface années Austrian Newspaper Online (ANNO) Certes, nous nous sommes bien habitués au côté immédiat de toute interaction sur Internet. Les informations nous parviennent en direct et nous achetons des livres et de la musique ou des films en téléchargement sans aucun délai d’envoi ou d’attente. Malgré tout cela, une page comme celle-ci ne perd pas son […]
Weiter
OpenEdition

OpenEdition

OpenEdition ist das Dach-Portal der drei Plattformen für elektronische Ressourcen in den Geistes-und Sozialwissenschaften, Revues.org, Hypotheses und Calenda. Es wurde von Cléo (Centre pour l'édition électronique) für die Einrichtungen CNRS (Centre National de la Recherche Scientifique), EHESS (École des Hautes Études en Sciences Sociales), Université Aix-Marseille, Université d’Avignon et des Pays de Vaucluse, Bibliothèque scientifique numérique und TGE Adonis entwickelt.
hypotheses.org

hypotheses.org

Hypotheses ist eine Plattform für Wissenschaftsblogs der Geistes- und Sozialwissenschaften entwickelt vom OpenEdition. Seit der Gründung im Jahr 2007 ist es gelungen, Weblogs in Frankreich unter dem Namen »Carnets de recherche« als Bestandteil der Forschungsinfrastruktur zu etablieren und wissenschaftlich salonfähig zu machen. Dazu erhalten Blogs von der französischen Nationalbibliothek eine ISSN.
de.hypotheses.org

de.hypotheses.org

Hypotheses wird derzeit zu einem pan-europäischen Verbundportal länderbezogener Angebote ausgebaut. Deutsche Wissenschaftsblogs werden im Sprachportal de.hypotheses.org zusammengefasst, das 2011 vom DHI Paris initiiert wurde. Seit 2012 wird es von der Max Weber Stiftung getragen.