Das offizielle Plakat der Bayerischen Landesausstellung 2014 (Quelle: HDBG) Das offizielle Plakat der Bayerischen Landesausstellung 2014 (Quelle: Haus der Bayerischen Geschicht, fortan: HDBG) Die Schlagzeile der BILD-Zeitung anlässlich der Wahl Benedikts XVI. 2006 war wohl eher gesamtdeutsch gemeint. Die Bayerische Landesausstellung 2014 lässt kaum einen Zweifel: Wenn ‚wir‘ im 14. Jahrhundert Kaiser waren, dann dürfen sich Nicht-Bayern davon kaum angesprochen fühlen. Und ob die […]
Weiter
Research Project (to be discussed at the Winter Academy) by Maya Buser De. Maya Buser De is a PhD student at the Graduate School of International and Area Studies at the Hankuk University of Foreign Studies, Seoul. She works on the reproduction of existing inequalities and the production of new cultural forms by the students at […]
Weiter
University of Varanasi Research Project (to be discussed at the Winter Academy) by V. Kalyan Shankar. V. Kalyan Shankar is ICSSR Postdoctoral Fellow at the Department of Economics, University of Pune (India). His doctoral research was based on the emergence and deepening of inter-country value-addition chains among select Southeast Asian economies. University of Varanasi (photo: serenity_now under CC BY-SA 2.0)  […]
Weiter
Research Project (to be discussed at the Winter Academy) by Kaustubh Mani Sengupta. Kaustubh Mani Sengupta joined the Max Weber Stiftung Transnational Research Group “Poverty and Education in Modern India” after finishing his PhD in 2013. In his current project, he is looking at the ways West Bengal refugees negotiated with the post-colonial situation and the […]
Weiter
Im Wintersemester 2014/15 freuen sich Prof. Dr. Martin Kintzinger, Jun.-Prof. Torsten Hiltmann, Dr. Georg Jostkleigrewe und Dr. des. Nils Bock des Historischen Seminars der Universität Münster folgendes Programm vorzustellen: Montag, 20. Oktober 2014 Clément Lenoble (Lyon) Religion et rationalités gestionnaires: les écritures comptables ecclésiastiques en Provence et en Italie (XIIIe-XVe siècle) Religion und Rationalitäten der […]
Weiter
Wie ist das französische Geschichtsstudium organisiert? Welche Karrieremöglichkeiten bietet der Arbeitsmarkt für Historiker? Wie bereitet man einen Forschungsaufenthalt in Frankreich vor? Wie findet man sich in französischen Archiven zurecht? Welche Trends und Traditionen zeichnen die französische Geschichtswissenschaft aus? Diese und viele andere Fragen werden im kürzlich erschienenen Online-Guide “Geschichte machen in Frankreich: Ein Wegweiser für […]
Weiter
Research Project (to be discussed at the Winter Academy) by Sakariyau Alabi Aliyu. Sakariyau Alabi Aliyu is currently a PhD candidate at the Institute for History at the University of Leiden (Netherlands). His research interests include muslim education (particularly in the Nigerian context), Nigerian intellectual history and the philosophy of history. Established as a citadel of Islam […]
Weiter
Anlässlich der Tagung „After the Storm. The Historical Memory upon 1812 in Russia and Europe“, die vom 28. bis zum 30. Mai 2012 in Moskau stattfand, sprach Yves-Marie Rocher über die Erinnerung an den Russlandfeldzug in der französischen Armee.  
Weiter
Regionalwettbewerb West am 20. Oktober 2014 im Pantheon in Bonn Der Science Slam im Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft geht in die dritte Runde. Im Rahmen des Regionalwettbewerbs West bringen am 20. Oktober 2014 im Pantheon-Theater in Bonn fünf Nachwuchswissenschaftler ihre Forschung zum Thema digitale Gesellschaft auf spannende und unterhaltsame Weise auf den Punkt. […]
Weiter
DHI London_Forschung_Arme_Sampler_25 Von Andreas Gestrich Das Projekt „Armenbriefe und Unterstützungsgesuche in Deutschland und Großbritannien, 1770–1914“ am DHI London eingegangen am 29.4.1889: An Einen Wohllöblichen Magistrat ich Arbeiter Carl Balow zähle bereits 70 Jahre, ich [b]ien volständig gelähmt, kann auch bloß auf ein Auge Sehen, und bin nicht mähr im Stande mier mein Brod zu verdienen. Biette daher einen Wohllöblichen Magistrat, mir eine Unterstützung zu gewähren, […]
Weiter
Von Dr. Chris Winkler Am 29. und 30. Juli veranstaltete das DIJ einen internationalen Workshop zum Thema „Improving the People’s Lot? Different conceptions of wellbeing between promises and reality“.
Weiter
Le Petit Journal Ein Gastbeitrag von Jan Hassink „Was wir gestern Morgen auf dem Westender Rennplatz gesehen haben, das ist – ich zweifle nicht daran – ein Blick in unsere Zukunft.“ Als der liberale Publizist Friedrich Dernburg mit diesen Worten am 30. Juni 1901 seine Eindrücke von der Zieleinfahrt des Autorennens Paris-Berlin zusammenfasste, stand er offensichtlich noch ganz […]
Weiter
Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit einem Jahr erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich. Der folgende Überblick möchte auf Calenda im deutschsprachigen Bereich aufmerksam machen und […]
Weiter
https://www.flickr.com/photos/worldbank/2091316649/ Research Project (to be discussed at the Winter Academy) by Vidya K.S. Vidya K.S. joined the Max Weber Stiftung Transnational Research Group “Poverty and Education in Modern India” in 2014. She is a doctoral student at the Zakir Husain Centre for Educational Studies, Jawaharlal Nehru University New Delhi, where she works on the interaction between global […]
Weiter
ArchivportalD Depuis le 24 septembre, il est possible d’effectuer une recherche dans la plupart des archives allemandes sur un seul site internet : Le Archivportal-D. Le portail est un accès spécifique du contenu de la bibliothèque numérique allemande, la « Deutsche Digitale Bibliothek », et est le premier outil qui réunit les données des archives à une échelle nationale. […]
Weiter
Die aktuelle Ausgabe von Francia-Recensio enthält 91 Rezensionen aus den Bereichen Mittelalter, Frühe Neuzeit und Neueste Geschichte. Im Folgenden sind die einzelnen Beiträge aus dem Bereich Mittelalter aufgelistet und verlinkt. La dernière édition de Francia-Recensio comprend 91 comptes rendus couvrant le Moyen Âge, les Temps modernes et l’histoire contemporaine. Ci-joint, figurent les contributions, uniquement celles […]
Weiter
Can I Come In ? (photo: Harini Calamur under CC BY-NC-ND 2.0) Research Project (to be discussed at the Winter Academy) by Bharat Chandra Rout Bharat Chandra Rout submitted his doctoral thesis on social justice and higher education in the National University of Educational Planning and Administration, New Delhi. Currently he is a research fellow of the Indian Council of Social Science Research and assistant editor of the […]
Weiter
OpenEdition

OpenEdition

OpenEdition ist das Dach-Portal der drei Plattformen für elektronische Ressourcen in den Geistes-und Sozialwissenschaften, Revues.org, Hypotheses und Calenda. Es wurde von Cléo (Centre pour l'édition électronique) für die Einrichtungen CNRS (Centre National de la Recherche Scientifique), EHESS (École des Hautes Études en Sciences Sociales), Université Aix-Marseille, Université d’Avignon et des Pays de Vaucluse, Bibliothèque scientifique numérique und TGE Adonis entwickelt.
hypotheses.org

hypotheses.org

Hypotheses ist eine Plattform für Wissenschaftsblogs der Geistes- und Sozialwissenschaften entwickelt vom OpenEdition. Seit der Gründung im Jahr 2007 ist es gelungen, Weblogs in Frankreich unter dem Namen »Carnets de recherche« als Bestandteil der Forschungsinfrastruktur zu etablieren und wissenschaftlich salonfähig zu machen. Dazu erhalten Blogs von der französischen Nationalbibliothek eine ISSN.
de.hypotheses.org

de.hypotheses.org

Hypotheses wird derzeit zu einem pan-europäischen Verbundportal länderbezogener Angebote ausgebaut. Deutsche Wissenschaftsblogs werden im Sprachportal de.hypotheses.org zusammengefasst, das 2011 vom DHI Paris initiiert wurde. Seit 2012 wird es von der Max Weber Stiftung getragen.

Carnets de recherche