5143040381_e592f7873e_z La notion de protocole, en français, mais ses sens sont similaires en anglais ou en allemand, désigne soit l’ensemble des règles et des usages à observer dans des circonstances sociales officielles, soit une instruction précise et détaillée mentionnant toutes les opérations à effectuer dans un certain ordre ainsi que les principes fondamentaux à respecter pour […]
Weiter
Unbenannt The sociologist and political economist Steven Castles  (University of Sydney) is invited to give a lecture about “Social Transformation and the Differentiation of Labour” at the IGK Work and Human Lifecycle in Global History (re:work), Humboldt Universität zu Berlin on June 1st. Venue: Humboldt-Universität zu Berlin, IGK Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive, Georgenstraße 23 […]
Weiter
Hania Sobhy By Hania Sobhy In its 2013-2014 Global Competitiveness Report, the World Economic Forum ranked Egypt as the worst country in the world in term of the quality of primary education. The measure is not perfect and relies significantly on the subjective assessments of respondents especially in the business community. In that sense, however, it captures […]
Weiter
Die Erforschung von Grundlagen und Rahmenbedingungen des Kultursektors im Libanon.
Weiter
Ce carnet de recherche accompagne l’université d’été “Jeux et enjeux” à l’Institut historique allemand à Paris su 23 au 26 juin 2015. Cette qui a lieu en coopération entre l’IHA, l’Université Paris-Sorbonne, Cour de France.fr et la Ludwigs-Maximilians-Universität de Munich. Nous y présenterons les projets et le programme de la manifestation afin de créer un […]
Weiter
Am 21. Mai 2015 wurde in der Bundeskunsthalle in Bonn das Thema “Künstlerkult, Starkult – Phänomen oder kalkulierte Strategie?” im Rahmen einer Kooperation mit der Union der Deutschen Akademien der Wissenschaften und der Bundeskunsthalle diskutiert. Geisteswissenschaft im Dialog – Künstlerkult, Starkult – Phänomen oder kalkulierte Strategie? from Max Weber Stiftung on Vimeo. Beatrice von Bismarck, […]
Weiter
Die Rückseite / The Rear Side Die Rückseite / The Rear Side (Foto: Rolf Brecher unter CC BY-SA 2.0) Von Alexa Lässig Fast zwei Jahrzehnte wurde über die Rekonstruktion des Berliner Stadtschlosses debattiert und viel Kritik an diesem Plan geäußert. Die Kritik ist nicht verstummt, doch ist aus den Plänen inzwischen Realität geworden: Vor knapp zwei Jahren, am 12. Juni 2013, legte […]
Weiter
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben
mitgeholfen bei der Evakuierung dessen, was zu retten war. Im Gespräch mit Michail Bojcov und Nikolaus Katzer In der Nacht zum 31. Januar 2015 wurde das Deutsche Historische Institut (DHI) Moskau durch einen Großbrand schwer beschädigt. Es gab keine Personenschäden, große Teile des Gebäudes, in dem auch die Bibliothek für Gesellschaftswissenschaften der Russischen Akademie der Wissenschaften (INION) untergebracht war, wurden jedoch zerstört. Wie ist die Situation des DHI Moskau vor Ort, welche Auswirkungen hat der […]
Weiter
Bungaree: The First Australian - opening Night Das Ethnologische Museum und das Museum für Asiatische Kunst experimentieren im Humboldt Lab Dahlem in Vorbereitung für Museumsausstellungen im zukünftigen Humboldt-Forum mit modernen Ausstellungspraktiken. Diese Projekte werden seit März 2013 regelmäßig in den Museen Dahlem als “Probebühnen” ausgestellt und sind so für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Zentrum steht dabei das Ziel, innovative Methoden für Ausstellungen […]
Weiter
maison de conversation Dissertationsprojekt: Baden-Baden – Sommerhauptstadt Europas. Entstehung und Wandel eines transkulturellen Raumes (1830-1880). Réjouis-toi, beau fleuve! aux rives de ton onde, Deux peuples en ce jour se sont donné la main ; L’art peut renouveler la face du vieux monde, Si le chant du Gaulois s’uni au chant germain !… Unter Beteiligung zahlreicher namhafter europäischer Komponisten und Virtuosen […]
Weiter
Congratulations to Rebecca Darley on the publication of a chapter examining the spatial relationships of Byzantine coins in South India and Sri Lanka, both to the landscape and to their own micro-contexts. The chapter forms part of a volume of conference proceedings, bringing together papers presented at the Jawaharlal Nehru University, Delhi, in December 2012 […]
Weiter
2015 erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrestagung der deutschen Ländergruppe der Association Internationale des Bibliothèques, Archives et Centres de Documentation Musicaux (AIBM) in Stuttgart wieder ein anspruchsvolles Programm. Zauberwort auch dieser Veranstaltung: RDA, der amerkanische Kataligisierungsstandard, der Ende des Jahres in Deutschland eingeführt werden soll. Musikbibliotheken im digitalen Zeitalter und auf dem Weg dorthin, […]
Weiter
logo-EntangledReligions_2 zeilen Entangled Religions – Interdisciplinary Journal for the Study of Religious Contact and Transfer is a project of the Käte Hamburger Kolleg (KHK) “Dynamics in the History of Religions between Asia and Europe” at the Center for Religious Studies Research Department (CERES) of Ruhr-Universität Bochum (RUB). Entangled Religions offers space for innovative approaches, latest findings and […]
Weiter
cover4 The latest issue of the journal META (4/2015; Middle East – Topics & Arguments) focuses on the Area Studies. Based on the observation that  the concept of area studies has witnessed a remarkable renaissance in Germany in recent years, as in regionally focused institutes and centers all over the country, the editores, Ines Braune and […]
Weiter
Jubelnde Revolutionäre nach Barrikadenkämpfen am 18. März 1848 in der Breiten Straße in Berlin | Public Domain Jubelnde Revolutionäre nach Barrikadenkämpfen am 18. März 1848 in der Breiten Straße in Berlin | Public Domain Since 1997 the Friends of the German Historical Institute award the Fritz Stern Dissertation Prize for the best doctoral dissertation on German history written at North American universities. Dissertations on all periods of German history, on German-American relations, […]
Weiter
Höfe, weltliche wie geistliche, königliche, fürstliche, gräfliche oder herrliche, waren in all ihren politischen, kulturellen, sozialen, auch ökonomischen Aspekten die wesentlichen Herrschaftszentren1 der vormodern-vorstaatlichen Anwesenheitsgesellschaften2. Je nach Forschungsperspektive können sie in verfassungs-, rechts-, sozial-, kommunikations- oder kulturgeschichtlicher Hinsicht als symbolisch-repräsentativer oder textlicher Zusammenhang interpretiert werden3 oder als hierarchisch strukturierte Ordnung, dabei stets sowohl strukturell wie […]
Weiter
OpenEdition

OpenEdition

OpenEdition ist das Dach-Portal der drei Plattformen für elektronische Ressourcen in den Geistes-und Sozialwissenschaften, Revues.org, Hypotheses und Calenda. Es wurde von Cléo (Centre pour l'édition électronique) für die Einrichtungen CNRS (Centre National de la Recherche Scientifique), EHESS (École des Hautes Études en Sciences Sociales), Université Aix-Marseille, Université d’Avignon et des Pays de Vaucluse, Bibliothèque scientifique numérique und TGE Adonis entwickelt.
hypotheses.org

hypotheses.org

Hypotheses ist eine Plattform für Wissenschaftsblogs der Geistes- und Sozialwissenschaften entwickelt vom OpenEdition. Seit der Gründung im Jahr 2007 ist es gelungen, Weblogs in Frankreich unter dem Namen »Carnets de recherche« als Bestandteil der Forschungsinfrastruktur zu etablieren und wissenschaftlich salonfähig zu machen. Dazu erhalten Blogs von der französischen Nationalbibliothek eine ISSN.
de.hypotheses.org

de.hypotheses.org

Hypotheses wird derzeit zu einem pan-europäischen Verbundportal länderbezogener Angebote ausgebaut. Deutsche Wissenschaftsblogs werden im Sprachportal de.hypotheses.org zusammengefasst, das 2011 vom DHI Paris initiiert wurde. Seit 2012 wird es von der Max Weber Stiftung getragen.