Verschlagwortet: Actualité / Aktuelles

Ausschreibung: Deutsch-französischer Geschichtspreis für Masterarbeiten (DHIP) // Appel à candidature: Prix franco-allemand d’histoire attribué aux mémoires de master (IHA)

Ende der Bewerbungsfrist: 1. März 2015 Erstmalig schreibt das Deutsche Historische Institut Paris einen deutsch-französischen Geschichtspreis für Master-Abschlussarbeiten aus. Die Auszeichnung wird vom Verein der Freunde des Deutschen Historischen Instituts verliehen und ist mit 500 Euro dotiert. Eingereichte Arbeiten sollten zwischen Anfang 2013 und Ende 2014 fertiggestellt und mindestens mit der Note “gut” bewertet worden sein. Wurde die Arbeit an einer französischen Hochschule eingereicht, sollte sie sich der deutschen Geschichte widmen und umgekehrt. Selbstverständlich kann sie auch einen Aspekt der deutsch-französischen Geschichte aufgreifen. Dabei darf der Untersuchungsgegenstand jedem historischen Zeitraum zwischen der Spätantike und der jüngsten Zeitgeschichte zuzuordnen sein. Der Preisträger oder die Preisträgerin wird am 26. Mai 2015 zur Verleihung nach Paris eingeladen und erhält die Möglichkeit, Teile der ausgezeichneten Arbeit als Aufsatz in der vom DHIP herausgegebenen Zeitschrift “Francia” zu publizieren. Im Oktober 2014 zeichnete Rolf Große, Abteilungsleiter Mittelalter am DHIP, in einem  Vortrag anlässlich der Präsentation des Portals “Archivum Rhenanum” die Entwicklungen der deutsch-französischen Zusammenarbeit in der Geschichtswissenschaft seit dem Ersten Weltkrieg nach und gab Einblicke in jüngere Initiativen und Kooperationen. Der neue Geschichtspreis des DHIP ergänzt die gemeinsame wissenschaftliche Nachwuchsförderung beider Länder. Zwar gibt es auch andere deutsch-französische Preise, die regelmäßig herausragende Forschungsprojekte oder Studienabschlüsse auszeichnen, etwa den […]

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search