Kategorie: Karl der Große

[Neuerscheinung] [nouvelle parution] Francia 41 (2014)

Die Themenvielfalt des Bandes reicht von den Fürstenspiegeln des frühen Mittelalters und der Rolle Aachens in karolingischer Zeit über die Haltung der Niederlande und der Schweiz gegenüber dem französischen Absolutismus, die Königsnekropole Saint-Denis nach der Revolution, den Mittelmeerraum und Algerien im 19./20. Jahrhundert und Lyon unter deutscher Besatzung bis zur Frage der nationalen Identität von Migranten in europäischen Städten nach 1945. » Zum Inhaltsverzeichnis Le volume contient 24 articles en allemand, français et anglais d’une grande diversité thématique. Parmi les sujets abordés on retrouve des contributions sur les miroirs de princes du haut Moyen Âge, le rôle d’Aix-la-Chapelle à l’époque carolingienne, la position des Pays-Bas et de la Suisse face à l’absolutisme français, la nécropole royale de Saint-Denis après la Révolution ainsi que sur le Midi et l’Algérie aux 19e‒20e siècles, Lyon sous l’occupation allemande et la question de l’identité nationale des migrants dans les villes européennes après 1945. » Vers la table des matières  

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Oktober 2014

Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit einem Jahr erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte zur Verfügung gestellt. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich. Der folgende Überblick möchte auf Calenda im deutschsprachigen Bereich aufmerksam machen und die Rezeption französischsprachiger Veranstaltungen erleichtern. Es muss darauf hingewiesen werden, dass für die Richtigkeit der Angaben keine Haftung übernommen wird und der Blick auf die Seite von Calenda weiterhin […]

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick (Juli 2014)

Joyeux anniversaire! Die Monatsübersicht Juli der internationalen französischen Forschungsdatenbank „Calenda“ vollendet das erste Jahr ihrer Existenz. Die Geburtstagsausgabe bietet diesmal Einträge zu Veranstaltungen mit folgenden Themen: CfP: Kunst an der Maas Kolloquium: Karl der Große, Mittelalterliche Übersetzung, Ländlicher Konsum im mittelalterlichen und modernen Europa Sonstige Veranstaltungen: Sommerschule zu mittelalterlichen Kirchen, Einführung in juristische Schriften in Frankreich Vergangene Veranstaltungen: Forschungsfrage Wüstung, Formular im Mittelalter, Akademische Freiheit oder akademische Frechheit? Historische Kompilationen, Stipendium Flaran Die Übersicht findet sich auf dem Blog „Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte“. Schauen Sie vorbei: hier  

Die internationale französische Forschungsdatenbank “Calenda” im Überblick Juli 2014

Joyeux anniversaire! Willkommen zum Überblick über die internationale französische Forschungsdatenbank „Calenda“! Seit einem Jahr erscheint hier im monatlichen Rhythmus ein deutschsprachiger Überblick über die Beiträge auf Calenda zur mittelalterlichen Geschichte. Bei Calenda handelt es sich um die wichtigste Forschungsdatenbank im französischsprachigen Bereich. Der folgende Überblick möchte auf Calenda im deutschsprachigen Bereich aufmerksam machen und die Rezeption französischsprachiger Veranstaltungen erleichtern. Es muss darauf hingewiesen werden, dass für die Richtigkeit der Angaben keine Haftung übernommen wird und der Blick auf die Seite von Calenda weiterhin nötig […]

Charlotte Denoël: La Parole révélée. Essai sur la symbolique visuelle du livre dans les livres d’Evangiles de l’époque de Charlemagne

Résumé Nous nous proposons de montrer la place grandissante qu’occupent les images du livre dans les livres d’Évangiles de l’époque de Charlemagne; nous étudierons en particulier comment ses représentations figurées, qui ne sont pas des stéréotypes, ont évolué entre la … Continue reading

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search