Kategorie: Neuigkeiten

Call for Applications: Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in im Schwerpunktbereich Neuzeit [DHI Moskau]

Bewerbungsschluss: 15. Oktober 2016 Das Deutsche Historische Institut Moskau sucht zum 1. Januar 2017 oder nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in im Schwerpunktbereich Neuzeit. Tätigkeitsschwerpunkte des DHI Moskau sind die Erforschung der gemeinsamen Geschichte Deutschlands und Russlands im europäischen und globalen … Weiterlesen

L’Institut Français d’Histoire en Allemagne (IFHA) de Francfort devient l’Institut Franco-Allemand de Sciences Historiques et Sociales (IFRA/SHS)

La réorganisation du réseau des Instituts Français de Recherche à l’Etranger (IFRE) ainsi que les contraintes budgétaires comprimant actuellement les politiques publiques avaient, au cours de l’année écoulée, fait peser quelques incertitudes sur l’avenir de l’IFHA. Grâce à une nouvelle coopération signée pour cinq années à compter du 1er septembre 2015 entre l’Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (Paris), le Ministère…

Was Dreyfus mit der Dreyfusaffäre zu tun hat

Ist zur Dreyfusaffäre nicht schon alles gesagt? Nein, da waren sich die Teilnehmenden bei der Buchvorstellung des neuen, 1504-seitigen monumentalen zweibändigen Werks von Philippe Oriol einig: Nicht nur, dass mit einer systematischen Presseauswertung sowie Tagebüchern und Papieren einiger Protagonisten wie des Anwalts von Dreyfus bisher nicht ausgewertete Quellen für diese Darstellung herangezogen wurden. Auch gilt es nach wie vor, so die Meinung des Autors, die von den Anwesenden geteilt wurde, Aufmerksamkeit zu zeigen und alles zu tun, damit sich die Werke und Interpretationen der […]

Call for Papers: Royal heirs and the uses of soft power in 19th-century Europe

The AHRC-funded project “Heirs to the Throne in the Constitutional Monarchies of 19th-Century Europe” is inviting proposals for papers for its second conference “Winning their Trust and Affection”: Royal Heirs and the Uses of Soft Power in 19th-Century Europe at the University of St Andrews, 28 – 29 August 2015. The conference will be dedicated to an exploration of the uses of different forms of soft power made by the heirs to the throne in Europe’s monarchies between the French Revolution and the First […]

Deutsch-französische Annäherung auf vier Rädern? Das Autorennen Paris-Berlin 1901

Ein Gastbeitrag von Jan Hassink „Was wir gestern Morgen auf dem Westender Rennplatz gesehen haben, das ist – ich zweifle nicht daran – ein Blick in unsere Zukunft.“ Als der liberale Publizist Friedrich Dernburg mit diesen Worten am 30. Juni 1901 seine Eindrücke von der Zieleinfahrt des Autorennens Paris-Berlin zusammenfasste, stand er offensichtlich noch ganz im Bann des Tags zuvor erfahrenen „Triumphzugs der Automobilisten“, so der Titel seines Essays.1 „Es steckt etwas darin, etwas Phantasievolles, Bestrickendes und zu gleicher Zeit etwas Brutales, Rücksichtsloses, beinahe […]

Die Open Access Week in Frankreich #OAWfr14

„Everywhere“ steht ganz oben auf der Internetseite der diesjährigen Open Access Week. Damit wird doppeldeutig auf das Konzept der Woche verwiesen: Zum einen geht es um den unbeschränkten Zugang zu Informationen und Dokumente, zum anderen findet diese Woche (vom 20. bis zum 26.  Oktober 2014) wirklich überall, auf der ganzen Welt, statt. In Frankreich startete die Open Access Week eine Woche früher und geht über zwei Wochen. Am Montag, den 13. Oktober, fand beispielsweise in der Ecole des Mines in Nantes ein Informationstag statt, […]