Kategorie: Artikel

Neue Literatur zu Magdeburg, II

In Fortführung des vorigen Blogposts sollen hier die weiteren Beiträge zur Magdeburger Geschichte im Dreißigjährigen Krieg vorgestellt werden, die im schon erwähnten Sammelband zu finden sind. Im Jahr 1624 feierte Magdeburg das 100jährige Jubiläum der städtischen Reformation. Zu diesem Anlaß … Weiterlesen

Konrad Repgen

Am 2. April ist Konrad Repgen verstorben. Nein, im Folgenden werde ich keinen Nachruf auf ihn schreiben; ich bin ja auch nicht sein Schüler gewesen. Aber einige Worte auf den für die Erforschung der Geschichte des Dreißigjährigen Kriegs prägendsten Historiker … Weiterlesen

Zukunft der Central European University (CEU) Budapest bedroht

Eine Änderung des ungarischen Hochschulgesetzes sorgt seit Tagen in akademischen und politischen Kreisen Ungarns, Europas wie auch weltweit für erregte Diskussionen und Proteste: Nach der überraschenden Ankündigung einer Gesetzesnovelle Ende März hat das ungarische Parlament am 04. April 2017 in…

“I was so bold to write to your mastership my mind, and all my sisters”: The Communal Negotiation of Dartford Priory in the Letters of Elizabeth Cressener to Thomas Cromwell

Around the mid-1530s in Kent, amid the context of Minor Dissolutions, governmental visitations and Continental religious upheaval, Dartford Priory’s long-standing prioress Elizabeth Cressener wrote to Thomas Cromwell with the communal good of her convent in mind. Asking “especially that we…

Papst Innocenz VI. und das Reich 1361

Nicht alle Papstregister liegen dort, wo man sie erwarten würde, nämlich im Vatikanischen Archiv. Einen Band mit Briefen Innocenz’ VI. aus dem neunten Pontifikatsjahr (Beginn 1360 Dezember 18 nach der Wahl, Dezember 23 nach der Krönung) besitzt heute das Staatsarchiv in…

Die Bibliothek im Buch? Mittelniederdeutsche Mariengebete in Gebetbüchern aus den Augustiner-Chorfrauenstiften Heiningen bei Wolfenbüttel und Marienberg vor Helmstedt

1000 Worte Forschung: laufendes Dissertationsprojekt an der Universität Osnabrück, Ältere Deutsche Literatur und Sprache Mit der Erforschung spätmittelalterlicher, auf den ersten ‒ und manchmal auch zweiten ‒ Blick eher unscheinbarer religiöser Gebrauchshandschriften, begibt man sich bis heute, obwohl inzwischen mehrere…

Rethinking Cultural Policies in Lebanon

By Nadia von Maltzahn, Research Associate at the Orient-Institut Beirut and member of the Working Group on Cultural Policies in Lebanon In Lebanon, the perception that there are no cultural policies is widespread. People’s first thought goes to the Ministry of Culture and its perceived lack of action in the field of culture. However, cultural policies do not only pertain to the work of ministries of culture, but rather are determined by a variety of actors and actions. In this new article, entitled “What Cultural […]