Kategorie: 19. Jahrhundert

Mubārak al-Qābūnī al-Ḥabashī, part 2

It is still Black History Month in the US. Last week, I introduced Mubārak al-Qābūnī al-Ḥabashī and presented the first (actually, chronologically the last) biography he received from a local Damascene author. Also, I want to point to this article which outlines some of the benefits of Black History Month. Today, we continue with another one, which was written several decades before al-Ghazzī’s: Ibn al-ʿImād, ʿAbd al-Ḥaiy Ibn Aḥmad. Shadharāt al-dhahab fī akhbār man dhahab. [Nachdr. d. Ausg. Kairo 1931-32] ed. 10 vols. Beirut: … Continue reading Mubārak al-Qābūnī al-Ḥabashī, part 2

Alexander van Wickeren

Alexander van Wickeren (Jahrgang 1986) arbeitet am Beispiel des Tabakanbaus zur Wissensgeschichte der Landwirtschaft im 19. Jahrhundert vor dem Hintergrund neuerer Überlegungen zum Spatial Turn….

Online-Angebote über das Leben und Schaffen von Honoré Daumier (Mittwochstipp 105)

Von Moritz Schertl Honoré Daumier (1808-1879) gilt als einer der bedeutendsten Künstler des 19. Jahrhunderts. Sogar Charles Baudelaire hat Daumier ein Porträt in einem seiner Werke gewidmet. Besonders durch seine Karikaturen, die das soziale Leben und politische Geschehen kommentierten, gab Daumier … Weiterlesen

Levke Harders

Levke Harders forscht über innereuropäische Migration im 19. Jahrhundert. In ihrem DFG-Projekt „Geschichten von Fremdheit und Zugehörigkeit. Migration als Aushandlungsprozess in westeuropäischen Grenzregionen (1815-1871)“ untersucht…

Call for Papers: Adel im Grenzraum. Transkulturelle Verflechtungen im Preußenland vom 18. bis zum 20. Jahrhundert [DHI Warschau]

Bewerbungsschluss: 28.02.2017 Tagung, 22.06.2017 – 24.06.2017, Danzig, organisiert vom Deutschen Historischen Institut Warschau in Zusammenarbeit mit der Universität Danzig und dem Kaschubischen Institut, Danzig. Im Blickfeld der geplanten Tagung liegen die transkulturellen Verflechtungen innerhalb…